WhatsApp nach Handyklau sperren lassen – So geht´s

Inzwischen nutzen über 700 Millionen Smartphone Nutzer den WhatsApp Messenger, um mit Freunden und Familie in Kontakt zu treten. Da kommt es leider immer wieder mal vor, dass man schnell sein WhatsApp Account sperren lassen will, um die Nutzung durch unbefugte zu verhindern. Doch wie kann man sein WhatsApp sperren lassen? Wir erklären euch was ihr machen müsst wenn euer Smartphone gestohlen wurde.

Es gibt verschiedene Gründe warum WhatsApp Nutzer ihren Account sperren lassen wollen. Die zwei häufigsten Gründe sind sicherlich wenn das Handy gestohlen wurde oder man es verloren hat. In beiden Fällen möchte man natürlich verhindern, dass der Finder oder der Dieb Zugriff auf das WhatsApp-Konto hat und dieses missbraucht.

WhatsApp sperren lassen

Bei WhatsApp wird der Account über die dazugehörige Handynummer verifiziert. Dies funktioniert nur, wenn auf dem Smartphone SMS Nachrichten oder Anrufe empfangen werden können. WhatsApp kann nur auf einem Telefon mit einer Nummer aktiv sein. Ist dies nicht mehr möglich, kann der WhatsApp Account nicht mehr genutzt werden.

Aus diesem Grund sollte eure erste Maßnahme nach einem Handyklau oder Verlust die Kontaktaufnahme mit dem Mobilfunkanbieter sein. Bei diesem solltet ihr also anrufen und umgehend die SIM-Karte sperren lassen. Nun solltest Du gleich noch eine neue SIM-Karte mit der gleichen Nummer bei Deinem Anbieter beantragen. Die neue SIM-Karte dann einfach in Dein neues Handy einlegen und WhatsApp wird wieder aktiviert.

WICHTIG
Ganz wichtig hierbei ist zu wissen, dass WhatsApp trotz deaktivierter SIM-Karte ggf. über WLAN weiter genutzt werden kann. Daher ganz klar die Empfehlung schnell zu handeln und neben der Sperre über den Anbieter auch gleich eine Ersatzkarte bestellen. Wer die Möglichkeit hat direkt zu einem Shop seines Mobilfunkanbieter zu gehen sollte dies tun, da man ggf. umgehend eine Ersatzkarte bekommen kann.


WhatsApp Account deaktiviert

Ein deaktivierter Account wird nicht komplett gelöscht und Deine Kontakte können Dir noch 30 Tage lang Nachrichten schicken die vorübergehend zuwischengelagert werden.

Wenn Du Deinen Account also innerhalb von 30 Tagen bevor er gelöscht wird wieder aktivierst, werden Dir die zwischenzeitig gesendeten Nachrichten auf Dein neues Telefon zugestellt und Du bist weiterhin in all Deinen Gruppenchats.

Wenn Du Deinen deaktivierten Account nicht innerhalb von 30 Tagen wieder aktivierst, wird dieser für immer vollständig gelöscht und kann nicht wiederhergestellt werden.

Der Chat-Verlauf der alten Nachrichten kann leider nicht wieder hergestellt werden, da diese Daten auf dem Gerät gespeichert wurden.

Neue Handynummer nach SIM-Tausch

Ideal wäre es die alte Rufnummer zu sperren und eine neue SIM mit der alten Rufnummer zu beantragen. Wer jedoch eine neue Rufnummer beantragt sollte sich an das WhatsApp Team wenden und dort die Deaktivierung des alten Accounts beantragen. Dazu geht ihr folgendermaßen vor:

Sende Deine Handynummer „vollständig“ im internationalen Format (also NICHT 017212345678 sondern +4917212345678 ohne die 0) an Whatsapp.

Die Deaktivierung ist jedoch nicht von einem anderen Gerät aus möglich.

Solltest Du Fragen oder Anregungen zu WhatsApp Sperrung haben kannst Du gerne weiter unten einen Kommentar hinterlassen.

Hallo, ich bin Lars, IT-Systemkaufmann und Wordpress Fan aus Deutschland. Ich arbeite im Bereich Social Media und Webdesign. Mein größtes Hobby sind meine Kinder die ich über alles liebe und mit denen ich jede freie Minute verbringe. Du findest mich hier: Google+

20 Fragen & Antworten
  1. Auf meine Mail antwortet dort keiner.

  2. hallo habe mein handy verloren und muss wahtsapp sperren lassen und muss. bitte helfen sie mir . lg frau oeser.

  3. Sohn hat Handy verloren. Trotz gesperrter sim ist What’s app aktiv. Wie sperre ich das?

  4. Hallo,
    ich habe mein Handy verloren und schon eine neue SIM-Karte mit der gleichen Nummer beantragt. Muss ich Whatsapp nun deaktivieren und es auf dem neuen Handy mit der Ersatzkarte aktivieren, um wieder in allen Gruppen zu sein oder klappt das einfach so wenn ich die Ersatzkarte aktiviere?
    Liebe Grüße
    Meli

1 2

    Schreib´ einen Kommentar

    Lösungen & Tipps