iOS 8.1.3 Jailbreak nicht möglich

Das neue iOS 8.1.3 wurde vor wenigen Tagen zum Download bereitgestellt und schließt zahlreiche Sicherheitslücken. TaiG- und Pangu Jailbreak sollen nicht mehr möglich sein. Jailbreak-Freunde sollten also vorerst die Finger vom iOS Updaten nehmen.


Auf vielen Portalen wird empfohlen das neue iOS Update schnell zu installieren, da es einige Sicherheitslücken schließt. Darin inbegriffen auch eine Sicherheitslücke die von TaiG- und Pangu-Jailbreak ausgenutzt wurden. Daher ist diese Empfehlung also nicht für Jailbreak Nutzer gedacht.

In älteren iOS Versionen war es möglich einen direkten Zugriff auf geschützte Bereiche im Dateisystem vorzunehmen. Auch wurden Kernel-Lücken ausgenutzt. Nun soll sich einiges geändert haben. Laut einiger iOS-Nutzer soll der TaiG-Jailbreak nicht mehr funktionieren. Diese Meldungen wurden aber noch nicht offiziell bestätigt.

Was betroffene jetzt tun können ist noch nicht ganz klar, da noch kein Downgrade auf iOS 8.1.2 möglich ist. Also, Update schnellstmöglich durchführen sofern Du nicht auf Jailbreak setzt.

Hier weiterlesen:

Admin Foto

Hallo, ich bin Lars, IT-Systemkaufmann und Wordpress Fan aus Deutschland. Ich arbeite im Bereich Social Media und Webdesign. Mein größtes Hobby sind meine Kinder die ich über alles liebe und mit denen ich jede freie Minute verbringe. Du findest mich hier: Google+

Hey, hast Du eine Frage oder möchtest was loswerden?

      Hinterlasse einen Kommentar

      IDEEcon News, Lösungen & Tipps - iOS & Android Apps