iOS: Dieses Update kann nicht installiert werden… Speicherplatz?

Es ist wieder an der Zeit und Apple stellt nun endlich ein neues Betriebssystem zum Download bereit. Ab sofort können iPhone und iPad Nutzer es herunterladen und installieren.

Damit der Download und die Installation des neuen iOS Betriebssystems von Apple auch problemlos funktioniert müssen einige Voraussetzungen geschaffen werden. In unserem Wiki haben wir bereits ausführlich erklärt wie ihr ein iOS Update richtig installieren könnt und worauf zu achten ist. Doch in vielen Fällen scheitert das Update bereits an dem fehlenen Speicherplatz und man bekommt bei der Softwareaktualisierung folgende Meldung:


Dieses Update kann nicht installiert werden, da dafür mind. 2,2 GB Speicherplatz benötigt werden. Stellen Sie Speicherplatz frei, indem Sie in den Benutzereinstellungen Objekte löschen.

Für einige klingt diese Meldung neu und viele wissen nicht wie man auf dem iPphone oder iPad in den Benutzereinstellungen Objekte löschen kann bzw. was genau damit gemeint ist. Jedes Update kann in der Größe unterschiedlich ausfallen und somit kann je nach Update-Version ein anderer Speicherbedarf erforderlich sein. Hat man zu viele Dateien, Fotos oder Apps auf dem iPhone installiert kann es durchaus vorkommen, dass der vorhandene freie Speicher nicht ausreichend ist, um das iOS Update installieren zu können.

Wer die o.g. Meldung erhalten hat kann nun zwischen zwei Möglichkeiten wählen das Update zu installieren. (HINWEIS: Grundsätzlich solltet ihr vor jedem iOS Update ein Backup eurer Daten erstellen um spätere Enttäuschungen und Probleme zu mindern.)

Möglichkeit 1 – Daten löschen

Du kannst Daten wie, Apps, Fotos oder Videos von Deinem iPhone/iPad löschen, um den erforderlichen Speicherplatz freizuräumen. Sinnvoll wäre bei dieser Variante die Fotos und Videos vorher auf dem PC oder in der iCloud zu sichern.
Ich persönlich halte von dieser Möglichkeit jedoch nicht sonderlich viel da es recht viel Arbeit machen kann die weniger wichtigen Dateien zu sichern und dann zu löschen. Am Ende hat man sein iPhone freigeräumt und der erforderliche Speicherbedarf ist dennoch nicht erreicht.

Möglichkeit 2 – iTunes/PC/USB

Die sicherste und einfachste Möglichkeit ist das iPhone/iPad über das USB Kabel mit dem PC zu verbinden und dann das Update über iTunes durchzuführen. Hierbei ist nämlich deutlich weniger Speicherplatz erforderlich und ihr müsst nicht alles mögliche löschen. Zusätzlich ist ein Update über iTunes grundsätzlich empfehlenswerter da es hier weniger zu Fehlern oder Problemen mit dem Update kommt.

Warum wird so viel Speicherplatz benötigt?

Je nachdem welche Installationsvariante ihr wählt benötigt das iPhone oder iPad eine bestimmte Menge an Speicherplatz. Wenn ihr ein Update startet werden zuerst einmal alle erforderlichen Dateien vom Apple Server heruntergeladen uns erst nach dem Download installiert. Führt ihr diesen Prozess über euren PC (iTunes) durch, werden die erforderlichen Dateien nicht auf dem iPhone/iPad sondern auf dem Computer zwischengespeichert – daher wird bei dieser Variante nicht so viel Speicher benötigt.

So, ich hoffe ich konnte helfen! Falls ihr Fragen oder Anregungen habt könnt ihr gerne ein Kommentar hinterlassen.

Hier weiterlesen:

Admin Foto

Hallo, ich bin Lars, IT-Systemkaufmann und Wordpress Fan aus Deutschland. Ich arbeite im Bereich Social Media und Webdesign. Mein größtes Hobby sind meine Kinder die ich über alles liebe und mit denen ich jede freie Minute verbringe. Du findest mich hier: Google+

1 Comment
  1. Reply
    Kulik Ralf 8. November 2014 at 17:19

    Hallo Zusammen,

    ich habe ein iPhone 5s mit iOS 8.0.2. Das neue Update iOS 8.1 wurde zwar geladen wird aber nicht installiert. Beim installieren fragt das System nach Nutzungsbedingungen. Werden diese Akzeptiert passiert im Anschluss gar nichts mehr! Hier geht es dann nicht weiter!

    Was kann ich tun?

    Viele Grüße

    Ralf

    Hinterlasse einen Kommentar

    IDEEcon News, Lösungen & Tipps - iOS & Android Apps