iPhone/iPad Notizen mit Passwort schützen – So geht´s

Seit iOS 9.3 kann man die Notizen auf dem iPhone/iPad mit Passwort oder Touch ID (Fingerabdruck) vor unberechtigten schützen. Wie ihr den Passwortschutz für Notizen aktiviert erfahrt ihr in diesem Beitrag.


Auf diese Funktion haben viele lange Zeit gewartet und endlich ist es möglich seine Notizen auf dem iPhone vor unerwünschten Blicken fremder zu schützen. Dies geht ganz klassisch anhand eines Passwortschutzes oder bei geeignetem iPhone auch per Touch-ID also dem Fingerabdruck. Die Einrichtung des Passwortschutzes für Notizen ist ganz einfach, doch beim Ersten mal durchaus kompliziert.

Um die Notizen per Passwort zu schützen, muss man den Passwortschutz zuerst einmal in den Einstellungen des iPhone aktivieren.

Dazu geht ihr folgendermaßen vor:

iPhone-Notizen-Einstellungen
Einstellungen -> Notizen -> Passwort

und erstellt dort ein Passwort für die Notizen. Zusätzlich könnt ihr je nach iPhone auch „Touch ID verwenden“ aktivieren.

Notizen auf dem iPhone/iPad schützen

Nun ist der Passwortschutz für Notizen zwar aktiviert, aber die Notizen werden jetzt nicht automatisch mit einem Passwort geschützt und sind nach wie für jeden einsehbar. Um nun eine Notiz zu schützen geht ihr folgendermaßen vor:

1. Notiz auswählen

Nun öffnet ihr eine Notiz, die ihr mit dem Passwortschutz versehen wollt oder erstellt eine neue Notiz.

Hinweis
Ihr solltet euch das Passwort sehr gut merken, da ihr ohne das Passwort keinen Zugang mehr zu den Notizen habt.

2. Schutz aktivieren

Als nächstes klickt ihr auf den Menüpunkt „Notiz geschützt„, um den Passwortschutz für diese Notiz zu aktivieren. Nach Eingabe des Passwortes oder Touch ID erscheint die Meldung „Schutz hinzugefügt“ und die Notiz ist ab sofort passwortgeschützt.

Notizen-passwortschutz-iphone-aktivieren-Anleitung

back to menu ↑

Passwort für Notizen vergessen

Das Passwort für seine iPhone Notizen sollte man lieber nicht vergessen, da Notizen dann nur noch über die Touch-ID geöffnet werden können – sofern dieses zuvor aktiviert wurde. Bei der Vergabe eines Passwortes wird man genau aus diesem Grund gebeten eine „Merkhilfe“ einzugeben. Diese Info soll einem behilflich sein das richtige Passwort in Erinnerung zu rufen.

Das Passwort für Notizen muss nicht identisch mit dem Sperrcode oder der SIM PIN sein, da es individuell vergeben werden kann.

Merkhilfe anzeigen

Die Merkhilfe zu den Passowortgeschützten Notizen kann man nicht direkt abrufen aber wird automatisch angezeigt, wenn man das Passwort für die Notizen dreimal falsch eingegeben hat.

back to menu ↑

Geschützte Notizen verschwunden

Einige unserer Besucher haben bemängelt, dass geschützte Notizen plötzlich verschwunden sind. Wer beispielsweise ein anderes Gerät verwendet auf dem nicht mindestens iOS 9.3 vorhanden ist bekommt die geschützten Notizen dort nicht mehr angezeigt. Das Gerät sollte also mit iOS 9.3 ausgestattet sein, damit die Notizen wieder sichtbar sind.

back to menu ↑

Unterschied Passwort ändern und zurücksetzen

Bei Passwort ändern und zurücksetzen gibt es einen entscheidenen Unterschied den man in jedem Fall beachten sollte!

Passwort ändern

Wer das Passwort für Notizen ändert, legt somit ein neues Passwort für alle geschützten Notizen fest. Hierbei ist die Eingabe des alten Passwort erforderlich, damit dieses geändert werden kann.

Passwort zurücksetzen

Durch Passwort zurücksetzen wird ein neues Passwort gesetzt werden. Dieses gilt aber nur für Notizen die ab jetzt geschützt werden sollen. Diese Funktion ändert nicht das Passwort von älteren Notizen die einen Passwortschutz haben. Wer dies nicht bedenkt hat schnell zahlreiche unterschiedliche Passwörter für seine Notizen.

back to menu ↑

Notizen unerschiedliche Passwörter vergeben

Wer seine Notizen beispielsweise in der iCloud speichert und mehreren Familienmitgliedern Zugriff auf diese Notizen bewährt sollte dennoch an eine Verschlüsselung der Notizen denken.

Jetzt ist es möglich einige passwortgeschütze Notizen anderen zugänglich zu machen indem man das Passwort den Zugriffsberechtigten zur Verfügung stellt. Andere Notizen widerum die nicht jeder sehen darf können dann mit einem anderen Passwort geschützt werden. Das ganze ist zwar ein wenig komplizierter, aber erfüllt seinen Zweck.

Dazu vergibt man wie oben beschrieben ein Passwort und schützt die entsprechenden Notizen. Danach nutzt man die Funktion „Passwort zurücksetzen“, vergibt ein neus Passwort und schützt mit diesem nun weitere Notizen die jetzt ein anderes Passwort besitzen.

back to menu ↑

Probleme mit Notizen auf dem iPhone

Häufig wurde berichtet der Passwortschutz für Notizen würde nicht funktionieren. Doch oftmals war den Nutzern nicht klar, dass man den Schutz in den jeweiligen Notizen erst aktivieren muss.

Sonst sind uns keine Probleme mit Notizen bekannt. Solltest Du aber welche kennen, Fragen oder Anregungen haben dann freuen wir uns über einen Kommentar von Dir.

Hier weiterlesen:

Admin Foto

Hallo, ich bin Lars, IT-Systemkaufmann und Wordpress Fan aus Deutschland. Ich arbeite im Bereich Social Media und Webdesign. Mein größtes Hobby sind meine Kinder die ich über alles liebe und mit denen ich jede freie Minute verbringe. Du findest mich hier: Google+

Hey, hast Du eine Frage oder möchtest was loswerden?

      Hinterlasse einen Kommentar

      IDEEcon News, Lösungen & Tipps - iOS & Android Apps