Ist Studivz & Co. am Ende?

Die wohl bekanntesten und beliebtesten deutschen Social Community Plattformen sind die VZ-Netzwerke (Studivz, Meinvz & Schuelervz) & Wer-kennt-wen.de. Ebenso wie Facebook bieten diese Communities den Nutzern die Möglichkeit alte Freunde und Bekannte wiederzufinden.
Anfang 2009 schien das Wachstum dieser Plattformen nicht mehr abzubrechen. Doch orientiert man sich an den aktuellen „Google Trends für Webseiten“ sieht dies inzwischen anders aus. Die Besucherzahlen scheinen auf all diesen Plattformen stark rückläufig zu sein.

Auch ich musste vor einiger Zeit feststellen das viele Nachrichten nicht mehr beantwortet werden, Profile nicht mehr aktuell erscheinen und die Pinnwände von Freunden bereits seit Monaten still stehen.

Obwohl auch bei Facebook ein leichter Rückgang der Besucherzahlen festzustellen ist, kann man davon ausgehen, dass die meisten User der deutschen Communities jetzt auf Facebook umgestiegen sind. Dort scheinen die Profile von Freunden nicht still zu stehen. Der Aufbau der Profileseiten lässt dies zumindest vermuten.

Zur Verdeutlichung hier mal ein Sceenshots der aktuellen Entwicklungen:
Quelle: Google Trends

meinvz.net studivz.net schuelervz.net wer-kennt-wen.de
 

Wie an der Grafik deutlich zu erkennen ist entwickeln sich alle Communities stark zurück. In der nächsten Grafik mal die Besucherzahlen von Facebook im gleichen Zeitraum.

facebook.de

 

 

Admin Foto

Hallo, ich bin Lars, IT-Systemkaufmann und Wordpress Fan aus Deutschland. Ich arbeite im Bereich Social Media und Webdesign. Mein größtes Hobby sind meine Kinder die ich über alles liebe und mit denen ich jede freie Minute verbringe.
Du findest mich hier: Google+

2 Fragen & Antworten
  1. antworten
    CheckChek 13. September 2011 um 14:02

    Ich sehe die ganze Angelegenheit ähnlich, bin aber dennoch überrascht über die echt heftigen Zahlen. Macht den Anschein als würden die sich bald verabschieden.

    Naja, so ist das Web und wer weiss wie lange sich FB halten kann!

  2. antworten
    Zvoni 16. Oktober 2011 um 23:18

    Diesen Abwärtstrend hat jetzt wohl auch die FAZ endlich erkannt und gleich mal einen Artikel darüber geschrieben. Echte news sind das ja nicht wenn Du es schon einen Monat zuvor geschieben hast ;-)

    Hier mal die veraltete News der FAZ:
    http://www.faz.net/sonntagszeitung/hilflos-gegen-facebook-still-stirbt-studivz-11495198.html

Schreib´ einen Kommentar


IDEEcon News, Lösungen & Tipps - iOS & Android Apps