Neue coole Funktionen auf Instagram

Die Social Media Plattform Instagram ist gerade dabei, dem Platzhirsch Facebook das Wasser abzugraben. Vor allem jüngere Menschen geben Instagram den Vorzug, und das hat mehrere Gründe. Zuerst ist es eine Tatsache, dass die ältere Generation, und damit die Eltern, Facebook schon bevölkern, und welcher Teenager will schon im selben Netzwerk wie die Eltern unterwegs sein. Außerdem erscheint Facebook vielen jungen Menschen altbacken und gestrig.

Instagram hingegen ist jung, frisch, farbenfroh und bietet zudem viel mehr Möglichkeiten als Facebook. Anders als Facebook, Twitter und Xing bietet Instagram in regelmäßigen Abständen neue Features, so dass es immer etwas Neues zu entdecken gibt. Das ist ähnlich wie auf https://vulkanvegas.com/de/category/slots, denn auch dort finden die Fans stets etwas Neues im Angebot.

Was gibt es Neues auf Instagram im Jahre 2022?

Die Plattform Instagram, die übrigens ebenfalls zum Facebook Imperium gehört, hat einst als reine Foto Sharing Plattform begonnen. Man konnte dort also seine besten Fotos präsentieren. Heute hat sich Instagram zu einer funktionsreichen sozialen Plattform für Benutzer und Ersteller von Inhalten entwickelt. Um die Benutzererfahrung weiter zu verbessern und weitere Möglichkeiten zur Bereitstellung von Inhalten hinzuzufügen, hat das Portal in letzter Zeit viele neue Funktionen hinzugefügt.

Auch das neue Jahr bringt natürlich einige Neuerungen mit, die zum Teil bereits seit 2021 verfügbar sind oder in Kürze hinzugefügt werden. Neue Features werden addiert, nachdem das Verhalten der Nutzer ausführlich analysiert worden ist. Wichtige Faktoren, die Einfluss auf den Algorithmus haben, sind:

·         Wie oft und wie lange haben die User sich auf ihrem Konto aufgehalten?

·         Wie viele und welche Beiträge haben ihm gefallen?

·         Wie sieht die Interaktion des Nutzers mit anderen Inhalten der Konten aus?

·         Welche Funktionen werden häufig genutzt?

Diese Liste könnte noch eine Weile fortgeführt werden. Schauen wir uns nun eine Funktion an, die bei den Usern überaus beliebt ist, nämlich die Reels. Seit ihrer Einführung im Jahre 2020 hat diese Funktion schnell an Popularität gewonnen.

Die Vielseitigkeit der Reels

Wir wollen uns die Reels und was sie zu bieten haben, aus der Nähe anschauen. Welche Aspekte sind für deren hohe Popularität überhaupt verantwortlich? Grundsätzlich sind Reels vertikale Posts im Vollbildmodus, die zwischen 15 Sekunden und 1 Minute dauern können.

Mit dieser Funktion können die Ersteller dieser Posts auch mehrere kurze Videos zu einem kombinieren. Darüber hinaus können Reels mit einer Vielzahl von Extras versehen werden, um den Inhalt noch ansprechender zu gestalten:

·         Die Ersteller der Reels können einen Song ihrer Wahl hinzufügen und das Originaltonverhältnis von Musik und Video anpassen.

·         Die integrierte Voiceover Funktion erlaubt es, eigene Kommentare hinzuzufügen.

·         Es können Texte hinzugefügt werden.

·         Die Zeichenfunktion erlaubt es, eine Skizze zu integrieren.

·         Auch die vorgefertigten Sticker dürfen nicht fehlen. Damit können die Videos verschönert werden.

·         Wie auch bei den Storys können die Reels mit verschiedenen Effekten aufgepeppt werden.

·         Ein integrierter Timer bietet die Möglichkeit, ein Video aufzunehmen, ohne das Telefon in den Händen halten zu müssen.

Dies sind die Features, die bislang verfügbar sind. Doch Instagram testet gerade noch weitere Funktionen. So soll ein Video Layout es den Usern ermöglichen, mehrere Videos in mehreren separaten Fenstern nacheinander aufzunehmen, um sie anschließend kombiniert abzuspielen. Auch die geplante Doppelbelichtungsfunktion, mit der ein Foto aufgenommen werden kann, das anschließend in dem Video gezeigt wird, könnte auf hohe Resonanz stoßen.

Was noch für Instagram geplant ist

Es gibt jedoch eine Reihe von Funktionen, die derzeit für Instagram in der Pipeline sind und noch ihren Weg auf die Plattform finden müssen. Dazu zählt unter anderem die interessenbasierte Suche, also eine erweiterte Suchfunktion.

Diese soll es den Usern ermöglichen, nicht nur nach bestimmten Seiten oder Accounts zu suchen, die das gesuchte Thema behandeln, sondern es werden die Posts gezeigt und erst anschließend die damit verbundenen Konten und User. Die interessenbasierte Suche ist derzeit noch nicht überall verfügbar. Aber in absehbarer Zeit wird die Funktion weltweit vorhanden sein.

Abgesehen von der Verbesserung der Suchfunktion plant Instagram Berichten zufolge auch, eine Funktion hinzuzufügen, mit der die User NFTs auf der Plattform verkaufen können. Dabei handelt es sich um nicht fungible Tokens (NFTs) auf Blockchain-Basis, die das Eigentum an einem digitalen Gegenstand oder Sammlerstück kennzeichnen. In Bezug auf die Verfügbarkeit hat Instagram die Collectibles-Funktion noch nicht offiziell angekündigt. Es könnte also einige Zeit dauern, bis die soziale Plattform es für alle Benutzer einführt.

Berichten zufolge soll derzeit an einem weiteren Feature gearbeitet werden, mit dem die Nutzer ihren Feeds auch Musik hinzufügen können. Das bedeutet, man kann das gepostete Bild mit der Lieblingsmusik untermalen. Darüber hinaus soll es künftig auch eine Fan Club Funktion geben, die besonders für Ersteller von Inhalten und Influencern interessant sein dürfte. Die Nutzer können damit eine exklusive Community auf Abonnementen Basis erstellen. Was die Zukunft tatsächlich bringt, wird sich zeigen. Doch es ist sicher, dass sich in den kommenden Jahren noch recht viel tun wird.

Hallo, ich bin Lars, IT-Systemkaufmann und Wordpress Fan aus Deutschland. Ich arbeite im Bereich Social Media und Webdesign. Mein größtes Hobby sind meine Kinder die ich über alles liebe und mit denen ich jede freie Minute verbringe. Du findest mich hier: Google+

1 Kommentar
  1. Right here is the perfect webpage for everyone who would like to understand this topic. You understand a whole lot its almost tough to argue with you (not that I really will need toÖHaHa). You certainly put a fresh spin on a subject that has been discussed for a long time. Wonderful stuff, just excellent!

Schreib´ einen Kommentar

Durchführung eines IT Projekts
Lösungen & Tipps