Surfanfragen anonymisieren mit TrackMeNot & Firefox

Schützen Sie jede einzelne Suchanfrage vor Nutzerprofilen und ungewünschten Auswertungen.

TrackMeNot ist eine Firefox-Erweiterung welche im Hintergrund des Browsers läuft. Diese Erweiterung sendet in unregelmäßigen Abständen automatisch generierte Suchanfragen an die entsprechende Suchmaschine. (Beispielsweise an Google, MSN, Yahoo und AOL – Suchmaschinen)

So ermöglicht dieses Firefox Add-on ein Stück mehr Anonymität beim Surfen im Internet und die eigenen Suchanfragen können nicht mehr ausgewertet bzw. für Nutzerprofile genutzt werden.

Wem seine Privatsphäre am Herzen liegt sollte auf die Nutzung dieses Add-ons in keinem Fall verzichten.

So installieren Sie dieses Add-on (Vorraussetzung – Browser Firefox):

Klicken Sie hier: TRACKMENOT um zum Add-on zu gelangen. Dort einfach auf den grünen Button „Add to Firefox“ klicken, Firefox neu starten und fertig.

 

 

Admin Foto

Hallo, ich bin Lars, IT-Systemkaufmann und Wordpress Fan aus Deutschland. Ich arbeite im Bereich Social Media und Webdesign. Mein größtes Hobby sind meine Kinder die ich über alles liebe und mit denen ich jede freie Minute verbringe.
Du findest mich hier: Google+

2 Fragen & Antworten
  1. antworten
    Teddy 26. Januar 2011 um 00:40

    Nutze das Addon schon ziemlich lange. Aber nicht weil ich was zu verbergen habe sondern weil ich es nicht leiden kann wenn andere meine Daten nutzen wollen. Ich finde es grundsätzlich für jeden sinnvoll und nützlich!

  2. antworten
    Jamal Kill 29. Juni 2011 um 12:18

    Hallo Lars,

    freue mich immer wieder über Mittel und Wege mich vor unberechtigtem Datenklau zu schützen. Bis eben wusste ich nicht mal das meine Daten gespeichert werden. Auch wenn eine Zuordnung fast unmöglich ist finde ich das Plugin super.

    Kannst gerne weitere solcher Sachen posten!

Schreib´ einen Kommentar


IDEEcon News, Lösungen & Tipps - iOS & Android Apps