WordPress 3.5: Probleme Quick Edit, Admin Drop Down, Artikelbild, Schlagwörter, Status, Sichtbarkeit, Optionen

Also WordPress 3.5 veröffentlicht wurde habe ich umgehend eine Datensicherung all meiner Installationen vorgenommen und das Update durchgeführt. Auf allen Installationen gab es nach dem Update bisher keine erkennbaren Probleme. Auf einer Installation jedoch sind eine Funktionen nicht mehr verfügbar.

Klickt man beispielsweise auf eine der folgenden Buttons passiert nichts:

Quick Edit
Artikelbild
SchlagwörterOptionen
Status
Sichtbarkeit

Auch erscheinen beim Überfahren der Menüpunkte keine Untermenüs mehr. Nutzt man die Google Suche stößt man auf einige englische Artikel in denen ähnliche Probleme geschildert werden. Immer wieder wird dabei ein Problem mit dem Plugin „BulletProof Security“ gemeldet. Dieses Plugin kam bei mir jedoch nie zum Einsatz.

Meine erste Vermutung war dann das Theme. Also habe ich es auf einer Demoinstallation getestet aber es lief problemlos. Auch das deaktiveren aller Plugins änderte nichts an dem Problem. Daher entschloss ich mich WordPress 3.5 erneut zu installieren doch die Fehler wollten einfach nicht verschwinden.

Bei den genannten Fehler handelt es sich ganz klar um ein Problem mit dem Laden von Javascript (jQuery is not defined) bzw. die Script Verkettungen. . Warum es nur bei einer bestimmten Installation auftritt weiss ich bisher leider nicht. Der Fehler wurde den Entwicklern von WordPress bereits übermittelt.

Es gibt auch ein paar Anleitungen wie man bei diesem Problem vorgehen soll. Allerdings wird eher erklärt wie man den Fehler findet und wo man diesen melden soll. Es bleibt also abzuwarten bis WordPress das nächste Update rausbringen wird in dem dieser Fehler behoben wurde.

Wer nicht so lange warten möchte sollte seine Sicherung wiederherstellen oder anhand der folgenden Anleitung das Problem „vorerst“ beheben:

1. Öffne die wp-config.php mit einem Editor

2. Nun die Scriptverkettungen durch einfügen der folgenden Zeile deaktivieren:

 
define('CONCATENATE_SCRIPTS', false);

Wichtig:
Die Zeile muss vor dem folgenden Abschnitt eingefügt werden:

 
/** Absolute path to the WordPress directory. */
if ( !defined('ABSPATH') )
    define('ABSPATH', dirname(__FILE__) . '/');

So, jetzt sollte alles wieder laufen. Hoffen wir mal das bald ein neues Update rauskommt und das Problem damit behoben ist.

Admin Foto

Hallo, ich bin Lars, IT-Systemkaufmann und Wordpress Fan aus Deutschland. Ich arbeite im Bereich Social Media und Webdesign. Mein größtes Hobby sind meine Kinder die ich über alles liebe und mit denen ich jede freie Minute verbringe. Du findest mich hier: Google+

6 Fragen & Antworten
  1. antworten
    Michi 17. Januar 2013 um 14:36

    Super Lösung Lars!
    Leider funktioniert dann die Drag&Drop Funktion bei den Widgets nicht mehr aber das sollte vorübergehend zu verkraften sein.
    Ich danke Dir und hoffe das bald ein Update rauskommt wo das Problem gelöst ist.
    Gruß Michi

  2. antworten
    Svennibenni 21. Januar 2013 um 17:33

    Danke!

  3. antworten
    Maik 22. Januar 2013 um 18:41

    Danke – klasse artikel ! hat mir geholfen. Genau das gleiche Problem habe ich auch gehabt.

  4. antworten
    Norman 28. Januar 2013 um 23:13

    In meinem Fall wurden die Probleme durch das Theme verursacht. Bis der Fehler behoben wurde war deine Lösung aber sehr hilfreich. THX aus Berlin

  5. antworten
    MonoKind 12. September 2013 um 14:34

    Leider hat es bei mir nicht geholfen. Auch das Update, heute, auf die 3.6.1 brachte kein Erfolg. Bis dahin heißt es, alles einzeln bearbeiten. (Freischalten)

  6. antworten
    Caddy 23. März 2014 um 10:09

    Oh vielen, vielen Dank!
    Ich quäle mich seit einer Ewigkeit mit diesem Problem und konnte bisher nichts sinnvolles im Internet finden.
    Endlich funktioniert es wieder.

Schreib´ einen Kommentar

Auch interessant:


IDEEcon News, Lösungen & Tipps - iOS & Android Apps