WordPress: Comments Evolved Problems

Seit einiger Zeit habe ich auf meinen Blogs das WordPress Plugin „Comments Evolved for WordPress“ im Einsatz. Dieses ermöglicht es einem Kommentare über die bekanntesten Plattformen zu veröffentlichen. Dazu gehören Facebook, Google+, WordPress und Disqus. Leider verursacht das Plugin aktuell einige Probleme und das letzte Update durch den Entwickler war im Juli 2013.

Es gibt noch ähnliche Plugins wie beispielsweise Social Comments aber das hat mich bisher noch nicht so überzeugt. Daher habe ich mir das Plugin mal genauer angeschaut und versucht die bekannten Probleme zu lösen.


Comments Evolved for WordPress Problems:

Facebook Comments verschwunden / disappeard
In der aktuellen Version sind leider die Facebook Comments verschwunden. Positioniert man Facebook als ersten Tab und läd die Seite neu, so funktioniert das Facebook Comment Plugin. Wechselt man jedoch den Tab und geht wieder zurück zu Facebook ist dieses verschwunden. Dabei viel mir auf, dass die Facebook Comments nicht responsive sind und ich vermutete ein style Problem.

Lösung/Solution:Einfach folgendes in die style.css des aktuellen Themes einfügen:

.fb-comments,
.fb-comments span,
.fb-comments iframe{
width:100% !important;
}

Sprache Ändern / Change Language

Das Plugin liefert die Kommentarbereiche standardmäßig in englischer Sprache aus. Wer für Google den Autorship in sein Theme integriert hat wird dies in seiner Sprache finden. Um nun das Facebook Plugin in seiner Sprache zu bekommen geht folgendermaßen vor:

Öffne die Datei facebook.php (Open the file facebook.php)

path: gplus-comments/includes/templates/partials/facebook.php

und ändere (and change)

src=“//connect.facebook.net/en_US/all.js#xfbml=1″

in Deine Sprache (to your language)

Comment Counting
Die Anzahl der jeweiligen Kommentare über Facebook, Google+ und WordPress konnten oberhalb der Kommentare angezeigt werden. Diese Funktion wurde vom Entwickler in der Version 1.5.6 wieder entfernt. Grund dafür sind Probleme mit der Performance der Webseite. Ich habe mal die alte Version 1.5.5 getestet und musste ebenfalls starke Probleme mit der Performance feststellen. Leider konnte ich diesen Fehler nicht auf die schnelle beheben und bin daher erstmal bei der neuen Version ohne Counter geblieben.

So, ich hoffe es hat auch bei euch funktioniert!

Hier weiterlesen:

Admin Foto

Hallo, ich bin Lars, IT-Systemkaufmann und Wordpress Fan aus Deutschland. Ich arbeite im Bereich Social Media und Webdesign. Mein größtes Hobby sind meine Kinder die ich über alles liebe und mit denen ich jede freie Minute verbringe. Du findest mich hier: Google+

1 Comment
  1. Reply
    Steven 12. Dezember 2013 at 11:05

    Hallo,

    ich bin auch kürzlich auf dieses Plugin gestoßen und finde es recht praktisch. Das Problem ist das Styling der Tabs, wo ich vermute, dass die Anweisungen vom Template selbst überschrieben werden. Bei mir werden die einzelnen Tabs (Facebook, G+, WordPress etc.) untereinander im Listenstyle und als Link angezeigt. Habe schon versucht in der plugin.css umzuschreiben, aber ohne Erfolg. Welche Einträge müssen da angepasst werden, damit es nebeneinander erscheint? Der float: left Befehl ist ja bereits überall gesetzt.

    Danke im Voraus.

    Hinterlasse einen Kommentar

    IDEEcon News, Lösungen & Tipps - iOS & Android Apps