WordPress will GZ Datei herunterladen dank WP-Super Cache Plugin

Seit dem letzten Update 1.4.5 gibt es Probleme mit dem WordPress Plugin WP-Super Cache. Dieses verursacht nicht nur Fehler sondern macht die Webseite eventuell unbrauchtbar.


Seit gestern bin ich die ganze Zeit damit beschäftigt meine Webseiten zu reparieren da diese sich nicht mehr öffnen lassen und stattdessen versuchen die PHP Datei als GZ herunterzuladen. Auch führten die WordPress Fehler dazu, dass manche Beiträge einfach verschwunden sind und einen HTTP 500 Fehler verursachen.

 

Nach langer Suche bin ich endlich darauf gekommen, dass dieses Problem durch die neuste Version des WP Super Cache Plugin verursacht wird. Das Problem mit der GZ Datei die der heruntergeladen werden soll tritt bei allen Browsern auf. Teilweise lies sich die Startseite aber problemlos öffnen. Das ganze ist ziemlich ärgerlich da auch Google den Fehler erkennt und viele Besucher die Webseite meiden.

Lange Zeit hatte ich keine Probleme mit WP-Super Cache und war bisher auch immer zufrieden. Die letzte Nacht war aber ziemlich lange und ich muss mich erst einmal beruhigen. Nachdem ich das Plugin auf allen Installationen deaktiviert hatte war der Fehler behoben. Doch einige Probleme lassen sich irgendwie nicht mehr beheben.

WP Super Cache Probleme beheben

In einigen Foren ist die Rede davon, dass das genannte Problem ein serverseitiger Fehler sei und man nur die Compression Option (Komprimiere Seiten, so das sie schneller an Besucher ausgeliefert werden.) deaktivieren soll. Doch diese hatte ich immer aktiviert und bisher keine Probleme gehabt. Daran kann es also nicht liegen. Außerdem wird dieser Eintrag empfohlen und ich will ja schließlich eine schnellere Auslieferung an die Besucher durch WP-Super Cache erreichen.

Natürlich kann man die Komprimierungsoption auch manuell in die .htaccess Datei einfügen:

# GZIP COMPRESSION
AddOutputFilterByType DEFLATE text/html text/plain
text/xml application/xml application/xhtml+xml
text/css text/javascript application/javascript
application/x-javascript

Seit der neusten Version von WP-Super Cache wird auch nicht mehr mod_rewrite empfohlen sondern PHP. Wer zuvor mod_rewrite eingestellt hatte sollte nun prüfen, ob die mod_rewrite Rules noch immer in der .htaccess Datei vorhanden sind und entfernen. Im PHP Modus scheint es das genannte Problem mit den Download als Datei nicht zu geben.

Jetzt scheint es laut anderer betroffener eine Lösung zu geben. Der Plugin Autor hat offensichtlich die neue Version ausgetauscht und somit steht eine fehlerfreie Version zur Verfügung. Hat man jedoch das zuvor fehlerhafte Plugin heruntergeladen sollte man es deaktivieren, löschen und neu herunterladen. Ob das wirklich aktuell die Lösung sein soll?

Alternativ könnt ihr euch wie ich die vorherige Version WP Super Cache 1.4.4  (rechtsklick: speichern unter) herunterladen.

Hier weiterlesen:

Admin Foto

Hallo, ich bin Lars, IT-Systemkaufmann und Wordpress Fan aus Deutschland. Ich arbeite im Bereich Social Media und Webdesign. Mein größtes Hobby sind meine Kinder die ich über alles liebe und mit denen ich jede freie Minute verbringe. Du findest mich hier: Google+

Hey, hast Du eine Frage oder möchtest was loswerden?

      Hinterlasse einen Kommentar

      IDEEcon News, Lösungen & Tipps - iOS & Android Apps