iPhone/iPad hängen geblieben – was tun wenn das Gerät hängt?

Passiert es öfter, dass Dein iPhone/iPad hängen bleibt und Du nichts mehr drücken kannst? Dann erfahre hier woran es liegt und was man dagegen machen kann.


Es ist bei neueren iOS Geräten wie dem iPhone 7 oder iPad Pro eher selten, doch auch diese können ebenso wie ältere Modelle durchaus mal hängen bleiben. Im Internet finden sich zahlreiche Beiträge die darüber informieren, was man tun kann wenn das iPhone 6s hängen geblieben ist. Doch auf keinem waren bisher Tipps & Tricks zu finden wie man das Aufhängen des iPhone 6s verhindern kann. Denn was bringt es das Problem immer wieder beheben zu müssen ohne die Ursache zu kennen.

iPhone/iPad hängen geblieben – Das kann man tun

Wenn sich das iPhone/iPad oder anders Modell aufgehängt hat ist für viele schnelles Handeln erforderlich, da man natürlich nicht darauf verzichten möchte. In den meisten Fällen ist es ausreichend einen Neustart des Gerätes durchzuführen. Doch wie macht man das, wenn weder das Display noch der Homebutten reagieren.

iPhone Hard-Reset

In diesem Fall ist ein Hard Reset sicherlich hilfreich. Dazu müsst ihr den Home-Button und den An/Aus-Schalter so lange gleichzeitig gedrückt halten, bis das Apple Logo auf dem Display erscheint. Dies dauert in der Regel etwa 30 Sekunden lang. Danach sollte das iPhone wieder hochfahren und normal verwendet werden können.

Übrigens: Bei einen Hard-Reset werden keine Daten gelöscht oder zurückgesetzt und kann bedenkenlos durchgeführt werden.

iPhone Recovery Mode

Wenn ein Hard Reset des iPhones nicht zum gewünschten Ziel geführt hat könnt ihr das Gerät mal in den Recovery Mode – also in den Wartungszustand – versetzen. Dabei wird das Gerät allerdings gelöscht und wiederhergestellt. Daher macht der Recovery Mode natürlich nur Sinn, wenn ihr zuvor ein iPhone Backup erstellt habt.

iPhone/iPad hängt bei iTunes Symbol

Immer wieder gibt es Meldungen, dass sich das iPhone aufgehängt hat und das iTunes Symbol angezeigt wird. Dies bedeutet man soll das Gerät über den PC mit iTunes verbinden. Sollte nach dem Anschluss am PC nichts passieren, schaut mal hier: iPhone hängt bei iTunes Symbol mit USB Stecker.

iPhone/iPad hängt – Daran kann es liegen

Wenn sich das iPhone oder anders Modell aufhängt kann dies unterschiedliche Gründe haben. Meist tritt dieser Fehler bei der Verwendung von Leistungsintentiven Apps auf und kann nicht mehr bedient werden. Das Touchscreen reagiert einfach nicht mehr und auch der Homebutton hat seinen Dienst eingestellt.

Es ist also grundsätzlich empfehlenswert das Betriebssystem (iOS) und die Apps des iPhone auf dem neusten Stand zu halten und Updates zeitnah zu installieren.

Wenn sich das iPhone immer bei einer bestimmten App aufhängt, dann solltet ihr die App mal überprüfen und schauen wann die letzte Aktualisierung zur Verfügung stand. Dazu geht ihr in den App-Store und sucht nach der App. Dort findet ihr den Tab „Vorherige Aktualisierungen“. Auf diese Weise könnt ihr prüfen, ob der Entwickler nach zeitnah Updates zur Verfügung stellt. Ist dies nicht der Fall könnte das Problem gefunden sein. Hier sollten die Entwickler reagieren und eine Aktualierung zur Verfügung stellen. Andernfalls gehört eine derartige App gelöscht und ihr sollten schauen, ob andere Anbieter die App ersetzen können.

iPhone/iPad Probleme melden

Wenn ihr nach wie vor diese oder anderen Probleme auf euren iPhone, iPad oder iPod habt könnt ihr gerne einen Kommentar hinterlassen oder eine Frage in unserem Forum stellen.

Hier weiterlesen:

Admin Foto

Hallo, ich bin Lars, IT-Systemkaufmann und Wordpress Fan aus Deutschland. Ich arbeite im Bereich Social Media und Webdesign. Mein größtes Hobby sind meine Kinder die ich über alles liebe und mit denen ich jede freie Minute verbringe. Du findest mich hier: Google+

Hey, hast Du eine Frage oder möchtest was loswerden?

      Hinterlasse einen Kommentar

      IDEEcon News, Lösungen & Tipps - iOS & Android Apps