Meine Kommentare werden immer als Spam eingestuft

Hast Du Probleme Kommentare auf anderen Webseiten zu hinterlassen weil diese immer als Spam eingestuft werden? Erfahre woran es liegen kann und was man dagegen machen kann.


Man möchte einen interessanten oder hilfreichen Beitrag im Internet kommentieren, doch entweder der Kommentar erst gar nicht genehmigt oder landet mit der Meldung „Spam deleted“ direkt im Spamordner des jeweiligen Blogs.

Mit der Zeit kann dies natürlich sehr ärgerlich sein, wenn die eigenen Kommentare nur noch als Spam gewertet werden und man keine Möglichkeiten findet endlich mal wieder einen Beitrag zu kommentieren. Daher ist es sinnvoll nach den Ursachen zu suchen.

Warum werden meine Kommentare als Spam eingestuft?

Möchte man einen Beitrag im Internet kommentieren und der Kommentar wird als Spam interpretiert kann dies unterschiedliche Gründe haben. Beim Verfassen eines Kommentar sollte man natürlich auf die Schreibweise achten und diesen nicht werblich gestalten. Befinden sich dann auch noch Links in dem Kommentar wird es bei vielen Blogs warscheinlich als Spam eingestuft. Auch zu häufiges kommentieren in kurzer Zeit kann zu diesem Problem führen.

Grundsätzlich solltet ihr also auf Links in Kommentaren verzichten und einen angemessenen zeitlichen Abstand zwischen dem Versand einhalten.

Doch nicht immer liegt es an den genannten Gründen und obwohl man sich an die Standardregeln hält wird der Kommentar als Spam klassifiziert. In diesem Fall ist es sehr warscheinlich, dass die verwendete IP-Adresse vielleicht auf einer Blacklist steht und alle Kommentare die von dieser IP kommen abgelehnt werden. Natürlich vorausgesetzt die Webseite setzt ein Anti-Spam Tool ein welches auf eine oder mehrere Blacklist-Archive zurückgreift.

Blacklist Status prüfen

Nun kann man recht einfach prüfen, ob die von Internetprovider zur Verfügung gestellte IP Adresse auf eine Blacklist zu finden ist. Dazu muss man erst einmal die eigene IP-Adresse ermitteln. Deine IP wird Dir nachfolgend angezeigt:

Deine aktuelle IP lautet: [show_ip]

Nun geht auf einen Blacklist Check im Internet und gebt die gezeigte IP-Adresse in das Suchfeld ein und klickt anschließend auf „Check“. Nach nur wenigen Sekunden werden euchalle Blacklists angezeigt und ob die IP in einer dieser Listen eingetragen ist. Ist dies der Fall könnte die Ursache für die Spammeldung gefunden sein.

Was kann man dagegen machen?

Ist die von Dir verwendete IP-Adresse auf einer oder mehrere Blacklists zu finden und dies der Grund warum Deine Kommentare immer als Spam eigestuft werden, dann hast Du die Möglichkeit Deine IP zu erneuern indem Du den Router kurz vom Netz trennst und neu startest. Dadurch wird Dir von Deinem Anbieter eine neue IP-Adresse zugewiesen die hoffentlich nicht geblacklisted ist.

Wurde Dir von Deinem Anbieter bereits eine feste IP zugewiesen solltest Du diesen kontaktieren und fragen was zu machen ist.

HINWEIS:
Das Problem mit den Spam-Kommentaren ist mir selbst auch passiert und ich konnte auf vielen Webseiten nicht mehr kommentieren. Selbst auf eigenen WordPress Blogs bei denen ich angemeldet war wurden meine Kommentare in den Spam-Ordner verfrachtet. Jedoch trat dieses Problem nur bei IP-Adressen auf die von meinem Anbieter Kabel Deutschland zur Verfügung gestellt wurden. Bei Tests mit meinem privaten Internetzugang bei Vodafone gab es bisher keine Probleme.

Solltest Du ebenfalls Probleme beim Kommentieren auf Blogs bzw. Webseiten haben freue ich mich über einen Kommentar am Ende des Beitrages. Du kannst dann auch angeben bei welchem Anbieter du die Probleme hast und welche Maßnahmen Du zur Beseitigung des Problems ergriffen hast.

Hier weiterlesen:

Admin Foto

Hallo, ich bin Lars, IT-Systemkaufmann und Wordpress Fan aus Deutschland. Ich arbeite im Bereich Social Media und Webdesign. Mein größtes Hobby sind meine Kinder die ich über alles liebe und mit denen ich jede freie Minute verbringe. Du findest mich hier: Google+

2 Comments
  1. Reply
    Jan Sauer 13. Oktober 2015 at 00:01

    Unglaublich! Damit hätte ich nie gerechnet daher vielen Dank!
    Wenn ich mein WLAN deaktiviere und mobil ins Internet gehe funktionieren Kommentare. Bin ebenfalls KD Kunde.

  2. Reply
    Rüdiger 27. Oktober 2015 at 21:02

    Was kann man dagegen machen? Bin auch KabelDeutschland Kunde und kämpfe ebenfalls mit diesen Problemen?

    Hinterlasse einen Kommentar

    IDEEcon News, Lösungen & Tipps - iOS & Android Apps