Nest Protect Rauchmelder in Deutschland erhältlich

Viele haben lange auf diesen Moment gewartet und endlich ist es soweit. Der Nest Protect Rauchmelder kann nun direkt in Deutschland bestellt werden und muss nicht wie bisher über das Ausland bezogen werden.

nest-protect-rauchmelder-in-deutschland-verfuegbar-amazonIn der Vergangenheit gab es zahlreiche Meldungen über Fehlfunktionen des Nest Protect Rauchmelder was letztendlich zu einem Verkaufsstop in den USA führte. Seit dem 15.06.2014 stellte die von Google übernommene Firma Nest.com das Produkt wieder online. Doch mit dem Verkaufsstart in Deutschland dauerte es jetzt nochmal knapp 6 Monate.

Bekanntheit erlangte Nest durch sein intelligentes Thermostat das bis heute ein Verkaufsschlager ist und Google letztendlich zum Kauf verleitete. Gegründet wurde Nest von dem ehemaligen Apple Mitarbeiter und iPod Erfinder Tony Fadell. Der Nest Protect Rauchmelder konnte bis heute jedoch nicht an den Erfolg des Thermostat anknüpften und bereitete vielen Kunden nicht nur Probleme bei der Installation sondern auch bei der Nutzung. Schließlich soll ein Rauchmelder Leben retten und keine Gehahr darstellen. Inzwischen wurden die bekannten Fehler des Nest Protect Rauchmelders behoben und es bleibt abzuwarten wie gut sich das Gerät nicht nur in den USA sondern auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern verkaufen wird.


Nest Protect Rauchmelder Fehlalarm & Überwachung

Neben dem oft kritisierten Fehlalarm wird im Bezug auf den Nest Protect Rauchmelder auch immer wieder das Thema „Überwachung“ angesprochen. Viele sehen im Nest Protect Rauchmelder eine Totalüberwachung bei der Google noch mehr Kontrolle über uns gegeben wird. Doch bevor man sich im Bezug auf die Totalüberwachung durch Google den Kopf zerbricht könnte man das ganze schon vorher beenden, wenn man sich den Preis anschaut. Wie oft es bei den Rauchmeldern zu einem Fehlalarm kommt wird mein Test in den nächsten Monaten zeigen. Hierbei sollte man aber bedenken, dass auch vergleichbare Produkte anderer Hersteller immer wieder mal einen Fehlalarm verursachen.

Nest Protect Rauchmelder vs. RWE Smarthome Rauchmelder

Ich persönlich nutze derzeit das Smart-Home System von RWE über das auch all meine Rauchmelder gekoppelt sind. Im Gegensatz zu den normalen günstigen Rauchmeldern handelt es sich hierbei um vernetzte Rauchmelder bei denen alle ein Signal abgeben wenn es in einem Raum brennt. Dieser Gedanke gibt mir im Bezug auf meine Kinder ein deutlich sichereres Gefühl. Natürlich verursachen auch die RWE Smarthome Rauchmelder ab und zu mal einen Fehlalarm der dann aufgrund der Vernetzung alle aus dem Bett springen lässt. Doch lieber einmal zu oft wach werden als einmal zu wenig.

Sowohl die RWE Smarthome als auch die Nest Protect Rauchmelder lassen sich über eine dazugehörige App steuern. Welches System besser und zuverlässiger ist werden ich in den nächsten Wochen mal testen da ich so verrückt war und mir einen Nest Protect Rauchmelder für stolze 120,- Euro bestellt habe. SObald die Testphase abgeschlossen ist werde ich natürlich darüber berichten und euch mitteilen welches System meiner Meinung nach zuverlässiger arbeitet und zu empfehlen ist.

Nest Protect Rauchmelder in Deutschland kaufen

Der Verkauf scheint in Deutschland gestartet zu sein. Allerdings findet man den Nest Protect Rauchmeldern derzeit nur über Amazon. Auf der Herstellerseite und im Google Play Store findet man noch keine Verkaufsinfos für Deutschland.

Nest S2003LW Kohlenmonoxid- / Rauchmelder, 230 V

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden & kostenloser Versand
Zuletzt aktualisiert am: 10. März 2017 07:04

131,49

Kaufen
amazon amazon.com

Sofern jemand eines dieser Systeme bereits einsetzt und Erfahrungen mit dem Nest Protect Rauchmelder gemacht hat freue ich mich natürlich über Meinungen und Erfahrungsberichte.

Admin Foto

Hallo, ich bin Lars, IT-Systemkaufmann und Wordpress Fan aus Deutschland. Ich arbeite im Bereich Social Media und Webdesign. Mein größtes Hobby sind meine Kinder die ich über alles liebe und mit denen ich jede freie Minute verbringe. Du findest mich hier: Google+

2 Fragen & Antworten
  1. antworten
    Holger 1. Dezember 2014 um 15:02

    Das ist wirklich ein stolzer Preis für den das Gerät keine Fehler verursachen darf. Bei zehn Räumen für mich unbezahlbar.

    • antworten
      Gerhard L. 3. Dezember 2014 um 14:41

      Das sehe ich genauso. Aber das Video macht einen ja schon neugierig auf mehr. Doch am Ende ist man ziemlich viel Geld los und hat keinen wirklichen Brandschutz. Wenn es dann mal brennen sollte wird Google sicherlich nicht haftbar zu machen sein.

    Schreib´ einen Kommentar

    Auch interessant:

    IDEEcon News, Lösungen & Tipps - iOS & Android Apps