WhatsApp wird 2017 eingestellt – Welche Geräte sind betroffen?

Bereits 2017 wird WhatsApp auf älteren Smartphones nicht mehr verfügbar sein. Prüfe welche Geräte von der Einstellung betroffen sind und ob Du Dir ein neues Handy zulegen solltest.


Wenn Du WhatsApp auch 2017 noch problemlos nutzen möchtest solltest Du jetzt prüfen, ob Dein Geräte noch unterstützt wird. Als Grund für die fehlende Unterstützung dieser Geräte nennt WhatsApp mangelnde technische Entwicklungsmöglichkeiten der teilweise veralteten Betriebssysteme. In einem Blogbeitrag erklärt das Unternehmen bereits im April dieses Jahres:

„Im Ausblick auf die kommenden 7 Jahre, möchten wir unsere Bemühungen auf die mobilen Plattformen, die von der überwiegenden Mehrheit verwendet werden, fokussieren“

Für folgende Betriebssysteme wird WhatsApp Ende 2016 die Arbeit einstellen:

  • iPhone 3GS / iOS 6
  • Android 2.1 und Android 2.2
  • BlackBerry, inklusive BlackBerry 10
  • Nokia S40
  • Nokia Symbian S60
  • Windows Phone 7.1

Vermutlich lohnt es sich einfach nicht mehr WhatsApp für diese alten Geräte zu optimieren. Ab 2017 ist es also fraglich, ob der Messenger auf dieses Systemen noch problemlos funktionieren wird. In jedem Fall ist aber mit WhatsApp Problemen zu rechnen und wer nicht auf darauf verzichten möchte sollte sich ein neueres Smartphone zulegen.

Mehr zu WhatsApp:

WhatsApp ohne Guthaben nutzen
WhatsApp SIM kostenlos
– WhatsApp Nachrichten ausspionieren

 

Hier weiterlesen:

Admin Foto

Hallo, ich bin Lars, IT-Systemkaufmann und Wordpress Fan aus Deutschland. Ich arbeite im Bereich Social Media und Webdesign. Mein größtes Hobby sind meine Kinder die ich über alles liebe und mit denen ich jede freie Minute verbringe. Du findest mich hier: Google+

Hey, hast Du eine Frage oder möchtest was loswerden?

      Hinterlasse einen Kommentar

      IDEEcon News, Lösungen & Tipps - iOS & Android Apps