Neue Facebook Richtlinien vom 25.11.2014

Wer sich seit dem 25.11.2014 erstmals wieder in seinem Facebook Account angemeldet hat findet gleich zu Beginn eine Benachrichtigung von Facebook bezüglich einer Aktualisierung der Datenrichtlinien bzw. der Nutzungsbedingungen von Facebook.

Durch einen Klickt auf die Facebook Benachrichtigung öffnet sich dann eine Seite auf der die Aktualisierung der Bedingungen und Richtlinien für 2015 angezeigt werden. Diese sind ausführlich erklärt und man bekommt genau erklärt was sich ändert und wie man seine Informationen auf Facebook kontrollieren kann.
 
facebook-richtlinien-aenderung-zum-01-01-2015


 

Wer Facebook also nach dem 01. Januar 2015 weiterhin nutzt stimmt diesen Bedingungen automatisch zu. An dieser Stelle möchte ich jeden Nutzer von Facebook auch noch einmal darauf hinweisen das das Facebook Profil ziemlich schnell unerwünscht von Facebook gesperrt werden kann, da viele meist ungewollt gegen die Richtlinien von Facebook verstoßen. Besonders darauf achten solltet ihr also auf die Verwendung eures richtigen Namen und die Nutzung einer funktionierenden E-Mail Adresse auf die Ihr auch wirklich Zugang habt. Nicht selten erreichen mich Anfragen was man tun kann wenn man die E-Mail Adresse vergessen hat und der Facebook Account gesperrt ist. In unserem Wiki findet ihr diesbezüglich noch weitere Informationen Was man tun kann, wenn das Facebook Profil gesperrt wurde.

Zurück zu den Richtlinien die sich ab 01.01.2015 ändern werden. Die Benachrichtigung mit den Informationen zu den Änderungen kann natürlich auch erneut aufgerufen werden. Sollte dies inzwischen nicht mehr möglich sein findet ihr nachfolgend den originalText:

Durch Nutzung unserer Dienste nach dem 1. Januar 2015 stimmst du unseren aktualisierten Bedingungen sowie unserer aktualisierten Datenrichtlinie und Cookies-Richtlinie zu und erklärst dich außerdem damit einverstanden, dass du verbesserte Werbeanzeigen siehst, die auf den von dir genutzten Apps und Webseiten basieren. Nachfolgend erfährst du mehr über diese Aktualisierungen und darüber, wie du steuern kannst, welche Werbeanzeigen du siehst.

Aktualisierung unserer Bedingungen und Richtlinien: Wir möchten dazu beitragen, dass du verstehst, wie Facebook funktioniert und wie du deine Informationen kontrollieren kannst

Im letzten Jahr haben wir neue Funktionen und Kontrollmechanismen eingeführt, die dir dabei helfen sollen, größeren Nutzen aus Facebook zu ziehen; außerdem haben wir auf Personen gehört, die uns um eine bessere Erklärung gebeten haben, wie wir Informationen erhalten und verwenden.
In den Grundlagen zum Datenschutz erhältst du ab sofort Tipps sowie Anleitungen dazu, was du tun kannst, um Verantwortung für dein Erlebnis auf Facebook zu übernehmen. Wir aktualisieren außerdem unsere Bedingungen, Datenrichtlinie und Cookies-Richtlinie , um neuen, von uns erarbeiteten Funktionen Rechnung zu tragen und diese Dokumente leicht verständlich zu machen. Und wir führen auf der Grundlage der von dir auf und außerhalb von Facebook genutzten Apps und Webseiten (Online Behavioral Advertising – auf dem Online-Verhalten basierende Werbung) die Verbesserung von Werbeanzeigen ein und geben dir somit eine Kontrollmöglichkeit.
Diese Aktualisierungen treten am 1. Januar 2015 in Kraft. Wie immer freuen wir uns über dein Feedback zu unseren Richtlinien.
Grundlagen zum Datenschutz
„Grundlagen zum Datenschutz“ bietet interaktive Anleitungen zur Beantwortung der am häufigsten gestellten Fragen darüber, wie du deine Informationen auf Facebook kontrollieren kannst. Beispielsweise kannst du etwas über das Entfernen von Markierungen bzw. Freunden/Freundinnen sowie das Blockieren lernen und darüber, wie du eine Zielgruppe für jeden deiner Beiträge auswählst. Diese Informationen stehen in 36 Sprachen zur Verfügung.
Zusammen mit unserer Privatsphäre-Überprüfung, der Erinnerung für Personen, die Inhalte öffentlich posten und einer vereinfachten Zielgruppenauswahl stellen die „Grundlagen zum Datenschutz“ die neueste Maßnahme dar, die wir ergriffen haben, um dich dabei zu unterstützen sicherzustellen, dass du Inhalte genau mit den von dir gewünschten Personen teilst
So kannst du mehr Nutzen aus Facebook ziehen
Menschen nutzen täglich unsere Apps und Dienste, um sich mit Personen, Orten oder Dingen zu verbinden, die ihnen wichtig sind. Die Aktualisierungen unserer Richtlinien tragen den neuen Produkten Rechnung, die wir erarbeitet haben, um dein Erlebnis auf Facebook zu verbessern. Sie erklären außerdem in leichter verständlicher Art, wie unsere Dienste funktionieren. Hier findest du einige wichtige Aspekte:
Entdecke, was in deinem Umfeld passiert: Wir aktualisieren unsere Richtlinien, um zu erläutern, wie wir je nach den von dir ausgewählten und verwendeten Funktionen Standortinformationen erhalten. Millionen von Menschen besuchen ihre Lieblingsorte und nutzen optionale Funktionen wie z. B. „Freunde in der Nähe“ (zurzeit nur in einigen Regionen verfügbar). Wir arbeiten an Möglichkeiten, um dir auf der Grundlage deines Standorts und der Aktivitäten deiner Freunde die am besten passenden Informationen anzuzeigen. Wenn du beispielsweise in der Zukunft beschließt mitzuteilen, wo du bist, kann es sein, dass dir die Speisekarten von Restaurants in der Nähe oder Statusmeldungen von Freunden in der Umgebung angezeigt werden.
Bequemer einkaufen: In einigen Regionen testen wir eine „Kaufen“-Schaltfläche, die Personen hilft, Produkte zu entdecken und zu kaufen, ohne Facebook zu verlassen. Außerdem arbeiten wir an der Entwicklung neuer Möglichkeiten, um Transaktionen noch bequemer zu machen.
Finde Informationen über die Privatsphäre auf Facebook dann, wenn du sie brauchst: Um den Zugriff auf sie zu erleichtern, haben wir die Tipps und Vorschläge in die Grundlagen zum Datenschutz verschoben. Unsere Datenrichtlinie ist kürzer und präziser, so dass sie einfacher zu lesen ist.
Verstehe, wie wir uns bereitgestellte Informationen verwenden: Beispielsweise solltest du verstehen, dass die Batterie- und Signalstärke dazu beiträgt sicherzustellen, dass unsere Apps einwandfrei auf deinem Gerät funktionieren. Wir bitten um deine Erlaubnis, die Ortungsdienste deines Handys zu verwenden, wenn wir optionale Funktionen wie Besuche oder das Hinzufügen deines Standorts zu Beiträgen anbieten.
Erfahre, wie die Facebook-Unternehmensgruppe und ihre Apps zusammenarbeiten: In den vergangenen Jahren ist Facebook gewachsen, und wir möchten sicherstellen, dass du über unsere Unternehmensgruppe, Apps und Dienste Bescheid weißt. Wir verwenden die von uns gesammelten Informationen zur Verbesserung deines Erlebnisses. Wenn du beispielsweise nicht mehr auf dein Instagram-Konto zugreifen kannst, so kannst du deine Facebook-Informationen verwenden, um dein Passwort wiederzuerlangen. Kein Teil in unseren Aktualisierungen ändert die Verpflichtungen, die Instagram, WhatsApp und die anderen Unternehmen haben, um deine Informationen und deine Privatsphäre zu schützen.
Deine Informationen und Werbung: Personen fragen manchmal, wie ihre Informationen mit Werbetreibenden geteilt werden. Mit diesen Aktualisierungen ändert sich gar nichts — wir unterstützen Werbetreibende dabei, Menschen mit relevanten Werbeanzeigen zu erreichen, ohne dass wir ihnen mitteilen, wer du bist. Mehr zu Werbeanzeigen und wie du steuern kannst, welche Werbeanzeigen du siehst.
Bedenke bitte, dass sich deine Einstellungen bei Facebook nicht ändern, und dass einige Funktionen nur in bestimmten Regionen zur Verfügung stehen. So sind beispielsweise die Markierungsvorschläge nur außerhalb von Kanada und der EU verfügbar.
Mehr Kontrolle über Werbeanzeigen für dich
Wir haben von einigen gehört, dass es schwierig sein kann, die Arten der gezeigten Werbeanzeigen zu kontrollieren, wenn man mehrere Geräte und Browser nutzt. Wenn du in der Vergangenheit bestimmte Arten der Werbung auf deinem Laptop abbestellt hast, galt diese Auswahl eventuell nicht für die Werbeanzeigen auf deinem Handy. Wir wissen, dass viele Menschen mehr als ein Handy, Tablet oder einen Browser nutzen, um auf Facebook zuzugreifen; deshalb sollte es für dich einfach sein, eine einzige Auswahl zu treffen, die dann auf allen deinen Geräten gilt.
Deshalb respektiert Facebook die von dir getroffene Auswahl über die dir angezeigten Werbeanzeigen auf jedem Gerät. Mit Hilfe der Digital Advertising Alliance kannst du deaktivieren, dass du Werbeanzeigen auf Facebook siehst, die auf den von dir genutzten Apps und Webseiten basieren. Du kannst diese Deaktivierung auch über die Einstellungen auf iOS und Android vornehmen. Wenn du uns mitteilst, dass du diese Art Werbeanzeigen nicht sehen möchtest, gilt deine Entscheidung automatisch für jedes Gerät, das du nutzt, um auf Facebook zuzugreifen. Außerdem stellen wir ab sofort die „Werbeanzeigen-Einstellungen“ in zusätzlichen Ländern zur Verfügung: zunächst in Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Irland und Großbritannien.
Wir hoffen, dass diese Aktualisierungen dein Erlebnis verbessern. Der Schutz der persönlichen Informationen und das Bereitstellen von wirksamen Privatsphäre-Kontrollmechanismen stehen im Mittelpunkt unserer Tätigkeit, und wir sind der Ansicht, dass diese Ankündigungen diesbezüglich einen wichtigen Schritt darstellen.

 

Auch interessant:
Facebook Webseite kann nicht angezeigt werden
Facebook Account wurde gehackt – Was tun?
Facebook Profil gesperrt
Facebook Fanpage erstellen
Facebook Daten und Fotos speichern
Facebook Kontakt Deutschland

Hier weiterlesen:

Admin Foto

Hallo, ich bin Lars, IT-Systemkaufmann und Wordpress Fan aus Deutschland. Ich arbeite im Bereich Social Media und Webdesign. Mein größtes Hobby sind meine Kinder die ich über alles liebe und mit denen ich jede freie Minute verbringe. Du findest mich hier: Google+

1 Comment
  1. Reply
    Doris 26. November 2014 at 21:57

    Ich bin ja mal gespannt was Facebook da macht. Mit Würden vorher noch nie die Richtlinien vorgelegt.

    Hinterlasse einen Kommentar

    IDEEcon News, Lösungen & Tipps - iOS & Android Apps